Was darf's denn sein?

Vornweg: Erst- oder Vorgespräche sind bei mir immer kostenlos und unverbindlich, du gehst also mit der Kontaktaufnahme kein Risiko oder Zahlungsverpflichtungen ein. Bevor die Preise für die eigentliche Arbeit dich von meiner Seite jagen, lass mich zunächst etwas zu meiner Arbeitsweise erzählen: 

Individuelle Begleitung

 

Jeder Text ist ein Unikat; aus diesem Grund betreue ich meine Autor:innen auch individuell. Da gibt es welche, die benötigen nur noch ein abschließendes Fazit – andere möchten jede Woche neue Ziele abstecken oder brauchen jemanden, der die schwierigen Textteile übernimmt. 

Ich stehe meinen Klient:innen in der Regel auch am Wochenende und am Abend für (spontane) Telefonate zur Verfügung und erledige gerade bei Stammkund:innen auch kurzfristige Aufträge ohne Aufpreis.  

 

Flexible Änderungen

 

Weil sich Bedürfnisse oder Ziele im Verlauf des Schreibprozesses ändern können, ist es kein Problem, das Ausmaß meiner Unterstützung im Verlauf des Projekts zu senken oder, falls sich neue Schwierigkeiten ergeben, auch zu erhöhen. Ohnehin ist jede Zusammenarbeit aus Prinzip individuell und persönlich, entsprechend sind auch flexibel Änderungen möglich! 

 

Ablauf

 

Nach einer ersten Leseprobe oder einer Projektbeschreibung kann ich den Bedarf und damit die Kosten einschätzen. Ich melde mich zur genaueren Preisabsprache und den Wünschen/Anforderungen/Zielen des Projekts, bevor ich den kompletten Text lektoriere oder bearbeite. Erst nach deiner Zustimmung mache ich mich an den Text, vorher entstehen keine Kosten für dich. Wie es dann konkret weitergeht, hängt von deinen Wünschen ab: 

 

  • Ich kann den Text lektoriert zurückschicken, du zahlst die Rechnung und das war’s.
  • Du schickst über einen längeren Zeitraum einzelne Textfragmente (z. B. Kapitel) und lernst aus den Korrekturen für zukünftige Texte. Schwierigkeiten können wir immer wieder telefonisch oder über Zoom besprechen. 
  • Möglicherweise darf ich dich von deiner ersten Hausarbeit bis zur Dissertation immer wieder betreuen und im Laufe der Jahre miterleben, wie deine Schreibkompetenz gedeiht!  

PREISE


Die folgenden Preise sind als Richtwerte zu verstehen. Sie gelten für Texte auf "normalem" Niveau, das heißt, die Normen der deutschen Rechtschreibung und Grammatik werden im Großen und Ganzen eingehalten. Texte von Autor:innen, die die deutsche Schriftsprache nur schlecht oder mäßig beherrschen, sind aufwändiger zu kommentieren und können entsprechend teurer werden. Wer auf der anderen Seite einen Text abliefert, der quasi druckreif ist, muss zwar auch für den zeitlichen Aufwand zahlen, kann aber mit einem hilfreichen Feedback zu den Stärken des Textes und einem Preisnachlass rechnen. Wer viel Text von mir bearbeiten lässt, kann ebenfalls die ein oder andere Vergünstigung erhalten.  

PREISE (ab 1.1.2022)

  • Korrektur: ab 4,- Euro/Normseite 
  • Lektorat: ab 6,- Euro/Normseite
  • Schreibberatung: aus steuerlichen Gründen ab 2022 kostenlos ;)
  • Ghostwriting: ab 45 Euro/Normseite, je nach Rechercheaufwand
  • Übersetzung: Abhängig von Textsorte und Niveau, ab 1,50 Euro/Normzeile (55 Anschläge mit Leerzeichen)

Speziell für Schüler:innen

  • Lektorat von W-Seminar-Arbeiten/Facharbeiten pauschal 30 Euro, mit ausführlichem Feedback zu Sprache, Stil und Struktur

Speziell für Student:innen

  • Lektorat von akademischen Arbeiten (Bachelor, Master) zu 4,00 Euro/Normseite, konstruktives Feedback zu Sprache, Stil und Struktur (auch einzelne Kapitel).

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass ich bei benoteten und prüfungsrelevanten Texten nicht als Ghostwriterin fungieren darf! Diese Schreibleistung müssen Schüler:innen und Student:innen selbst erbringen. Eine andere Person darf bezüglich der Orthografie oder des Schreibprozesses hinzugezogen werden, solange sie nicht selbstständig inhaltliche Änderungen vornimmt.