Angebote für Schüler

Schüler sollen im Deutschunterricht eigentlich "Schreiben" lernen, häufig lernt man aber vor allem etwas über Autoren und literarische Epochen. Das ist zwar nicht unwichtig, aber der Zugang zum eigentlich "Schreiben" eröffnet sich dadurch nicht allen. Schreiben kann nicht nur Spaß machen, es sollte dem Autor (zumindest ein wenig) Freude bereiten, damit der Leser den fertigen Text auch gerne liest. 

 

1) Ich biete speziell eine Art "Nachhilfe"/Schreibberatung für Schüler an, die je nach Wissensstand auch bei absoluten Basics für interessante und gelungene Texte ansetzt. Bisher habe ich gute Erfahrungen damit gemacht, aus Lesersicht zu vermitteln, was in einem Text drin sein sollte - dieses Konzept kann man auch für Textanalysen u.ä. anwenden. Hilfreich wären Textproben von dir (kopierte Schulaufgaben, Klausuren, Übungsaufsätze), so kann ich schnell einschätzen, wo genau etwas schiefläuft. Auch bei Rechtschreibproblemen kann ich weiterhelfen, grundlegend ist aber die Struktur der Arbeit. Eine gute Rechtschreibung macht vielleicht den Sprung von einer 2 auf eine 1 aus, die richtige Struktur macht den Unterschied zwischen "nicht bestehen" und "gut bestehen". Im Deutschunterricht wird darauf häufig zu wenig Wert gelegt. Schreiben in der Schule ist Handwerk, und das lässt sich lernen!

 

2) Meistens ist die Facharbeit/Seminararbeit die erste wissenschaftliche Arbeit, in der man richtig zitieren und forschen muss. Das ist gar nicht so leicht, denn es tun sich einige Abgründe auf: Wie zitiere ich korrekt? Darf ich das SO in einem wissenschaftlichen Text schreiben? Ich habe doch gar nicht genug Fremdwörter drin! Muss ich wirklich alles belegen? 

Für eine Pauschale von 30 Euro lektoriere ich nicht nur deine Facharbeit vor der Abgabe und weise dich auf eventuelle logische/strukturelle Probleme hin, sondern gebe dir (hoffentlich!) auch gute Tipps, mit denen du dir das spätere wissenschaftliche Arbeiten an einer Hochschule erleichterst. 

Es wäre nett, wenn ich die Arbeit mindestens eine Woche vor dem Abgabetermin bekäme - nur dann schaffe ich nämlich die ausführliche Kommentierung, durch die du dazulernst!

Angebote für Studenten

Du bist dir unsicher mit deiner ersten Hausarbeit und vor lauter Zitierweisen, Fußnoten und Gliederungspunkten schwirrt dir der Kopf? Oder du fragst dich, ob dein Text überhaupt das sagt, was er sagen soll? Du hast dich so sehr auf den Inhalt  konzentriert, dass darunter Rechtschreibung und Zeichensetzung gelitten haben?

Vielleicht wäre dann ein Lektorat das Richtige für dich! Studenten zahlen bei mir nur 2,50 Euro pro Normseite (Seminararbeiten, Abschlussarbeiten). 

Erfahrungsgemäß bringt es schon sehr viel, wenn das erste Kapitel (etwa 10-20 NS) ordentlich lektoriert wird. Strukturelle Fehler fallen hier am stärksten auf, das heißt, ich kann dich schon hier auf Änderungsbedarf in späteren Kapiteln hinweisen. Mit einem guten ersten Eindruck drückt der Dozent außerdem bei späteren Fehlern eher mal ein Auge zu ;). 

Weil ich auch hier ausführlich kommentiere, lernst du im besten Fall etwas für spätere Arbeiten. 

Es wäre nett, wenn ich die Arbeit mindestens eine Woche vor Abgabe bekäme, aber im Notfall (!) geht es auch auf zwei Tage - dann fällt die Kommentierung deutlich spärlicher aus. Einplanen musst du auf jeden Fall einen Tag, an dem du meine Korrekturen prüfst und einbaust, sowie die Zeit fürs Ausdrucken.