Ich biete selbst Ghostwriting an, allerdings nur für belletristische Texte. Was ist das Problem an Ghostwriting?

 

Wie ich auch hier schreibe, gehen die Urheberrechte an dich über, sobald du den Text bezahlt hast. Im wissenschaftlichen Bereich ist das aber sehr problematisch - dann nämlich, wenn du einen solchen gekauften Text als Hausarbeit oder Abschlussarbeit einreichst! Durch einen solchen Text sollst du nämlich nachweisen, dass du deinem Fachbereich entsprechend schreiben und kritisch denken kannst. Die Abschlussarbeit ist quasi der Text, der zeigt, dass man dir den Titel verleihen soll, weil du DAS kannst, was dafür verlangt wird. Lässt du den Text von jemand anderem schreiben bzw. kopierst große Teile aus einem Ghostwriter-Text, darfst du ihn nicht unter deinem Namen einreichen - sogar, wenn die Urheberrechte bei dir liegen.

 

Bevor du also Unsummen für eine illegale Abschlussarbeit ausgibst, versuch's lieber mit der Schreibberatung oder einem kritischen Lektorat!